Abmahnung durch Puschel Bilder in Whatsapp?

puschel

Wer sich wundert, dass sich in den letzten Tagen die Anzahl von vor allem weiblichen Nutzern bei Whatsapp immer mehr häufen, die das oben abgebildete Puschel Bild in Ihrem Profilbild verwenden, wird ab sofort wissen das diese Freunde gern auf Kettenbriefe reagieren.

Der Kettenbrief bei Whatsapp hat folgenden Wortlaut:

Werbung

Es ist Zeit die Jungs zu verarschen !!!
Schickt diese Nachricht an alle Mädchen die ihr wollt……
Das Bild gleich hinterher…
Nehmt für 2 Tage dieses Bild als pb (kommt noch)
Die Jungs werden sich
1. wundern warum alle Mädchen das selbe pb haben und 2. sieht das mega witzig aus wenn du runterscrollst und fast alle das selbe pb haben
Also wenn du kein Spielverderber sein willst mach bitte mit
ok das wars auch schon
Bild kommt sofort“

Oft kommt kurz darauf auch eine weitere Nachricht die Bezug auf den Kettenbrief nimmt und wie folgt lautet:

Eben gefunden im WhatsApp online Block. Der Kettenbrief mit dem enthaltenen Blauen knuddelbild für Frauen der die Männerwelt verunsichern soll ,ist urheberrechtlich geschützt . Quelle www.abmahnwahn.de bitte teilen bevor das teure Erwachen kommt .

Hintergrund der ganzen Sache:

Wieder einmal scheinen viele Whatsapp Nutzer einfach blind das zu tun was in so einem Kettenbrief steht. Eigentlich schon traurig genug, wenn man bedenkt das hinter vielen Nutzern auch erwachsende Menschen stehen, die es eigentlich besser wissen müssten.

Natürlich muss man bei Veröffentlichung immer das Urheberrecht beachten und darf nicht einfach so irgendwelche Bilder veröffentlichen. Doch in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit eine Abmahnung zu erhalten sehr gering. Denn im Gegensatz zu anderen öffentlichen Portalen (Facebook, Google+ etc.) kann bei Whatsapp nur derjenige das Profilbild und somit ggf. das Puschebild sehen, der mit der Person auch verbunden ist.

Trotzdem sollte man nicht einfach blind irgendwelchen Kettenbriefen trauen und die dort enthaltenen Sachen nachmachen sondern unkommentiert einfach löschen.

Das verwendete Puschelbild ist übrigens bei der Internetseite fotolia zu finden und ist dort mit dem Urheber Albert Ziganshin gekennzeichnet. Fotolia ist zwar eine Seite die lizenzfreie Bilder anbietet aber diese auch nicht kostenlos. 

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen...